04. März 2020
NEWBIES – Einstieg ins Play durch Kontaktaufnahme mit den Händen
Teil 2

Für 04.03.2020 konnten wir wieder die BDSM-Lounge reservieren!

Leider muss der Quälgeist aufgrund noch ausstehender Genehmigungen und Umbaumaßnahmen den gesamten Veranstaltungsbetrieb bis auf weiteres aussetzen.
Aktuelle Informationen auf der Internetseite vom Quälgeist sowie Artikel in der Siegessäule 2018-10-30 und 2019-10-01 endlich gute Nachrichten. Daher gibt es einen Spendenaufruf!

ACHTUNG:
Private Spiele sind erst ab ca. 22 Uhr bis zur Schließung der Location um 24 Uhr möglich. Der komplette Spielbereich oben ist während des Prax
is-Workshops NICHT anderweitig nutzbar.
Unten ist in der Sofa-Ecke und an der Bar viel Platz zum Chillen, Gespräch, Verhandeln oder einfach nur entspannt den Tag ausklingen lassen.


BDSM-Lounge vom Fetisch Hof e.V.
Kirchhofstraße 44 (2. Hof links) 12055 Berlin (S+U Neukölln)
Tagesmitgliedschaft für den Verein 10,- Euro (neu ab 2019)
(Bar-Bewirtschaftung = keine Fremdgetränke)
2 Etagen mit Barbereich im EG (Treffpunkt) und Spielmöglichkeit im OG,
exklusiv für JaSMinBerlin = FLIT, kein Dresscode.
Je nach Workshop ist der Spielbereich reserviert für das Thema oder frei für private Spiele.
Der Barbereich ist rauchfrei, die Spielräume sowieso. Rauchmöglichkeit vorhanden.
Informationen zu den weiteren Terminen folgen!


NEWBIES – Einstieg ins Play durch Kontaktaufnahme mit den Händen
Teil 2: Bauch-Beine-Po als kinky Workout

Nun der zweite Teil zum erfolgreichen ersten Abend, der sich aber als zu kurz erwiesen hat. Am Anfang wird es einen gemeinsamen Beginn geben als Zusammenfassung für die, die im Januar nicht dabei waren, und als Erinnerung für die, die sich die Fortsetzung gewünscht habe. Jetzt geht es weiter mit dem, was noch übrig ist!

Dieser praktische Workshop vermittelt Ideen für einen Einstieg ins Play durch Körperkontakt, Streicheln sowie Schmerzreize, die gezielt mit den Händen verursacht werden.
Praktisch zeige ich euch, wie ihr am Anfang eines Plays die Stimmung und Dynamik eures Gegenübers aufnehmen und dieses im gesamten Spiel mit einbauen könnt. Durch Erkunden des Körpers mit den Händen können wir nicht nur im Gesicht, sondern oft auch durch Bewegungen unseres Gegenübers lesen, ob die Berührung angenehm, schön schmerzhaft oder eine Grenzerfahrung ist. Unterschiedliche Körperstellen sind unterschiedlich empfindlich und dieses nutzen wir ganz bewusst aus.

Eingeladen sind insbesondere Newbies, ganz neu oder in der Rolle neu. Alle Rollen (Top, Bottom, Switch) sind willkommen und auch (noch) Unentschlossene werden herzlich begrüßt. Ihr könnt zu zweit kommen, aber auch gern allein. Fühlt euch eingeladen, zu probieren oder auch nur zu hören und zu schauen.

Es freut sich auf euch Tanja.

» zurück zur Startseite