06. November 2019 – Zwei Veranstaltungen parallel
– Workshop: neu dabei?!
– Offener Abend / Moderierter Austausch

ACHTUNG!
Ausnahmsweise wird es KEINEN Platz für private Spiele geben.
Der Newbie-Workshop findet in der oberen Etage statt.
Der offene Abend
findet unten in der Sofa-Ecke statt.
Außerdem gibt es noch Plätze an der Bar.


Veranstaltungsort ist die BDSM-Lounge.
Leider muss der Quälgeist aufgrund noch ausstehender Genehmigungen den gesamten Veranstaltungsbetrieb bis auf weiteres aussetzen.
https://www.quaelgeist.sm + Artikel in der Siegessäule online

Für 06.11.2019 konnten wir wieder die BDSM-Lounge reservieren!

BDSM-Lounge vom Fetisch Hof e.V.
Kirchhofstraße 44 (2. Hof links) 12055 Berlin (S+U Neukölln)
Tagesmitgliedschaft für den Verein 10,- Euro (neu ab 2019)
(Bar-Bewirtschaftung = keine Fremdgetränke)
2 Etagen mit Barbereich im EG (Treffpunkt) und Spielmöglichkeit im OG,
exklusiv für JaSMinBerlin = FLIT, kein Dresscode.
Je nach Workshop ist der Spielbereich reserviert für das Thema oder frei für private Spiele.
Der Barbereich ist rauchfrei, die Spielräume sowieso. Rauchmöglichkeit vorhanden.
Informationen zu den weiteren Terminen folgen!


Heute finden parallel zwei Veranstaltungen statt:

1) Neu dabei?! Workshop für Neulinge als geschlossenes Event
„Geschlossenes Event“ bedeutet, dass alle am Workshop Teilnehmenden gemeinsam starten und danach niemand mehr dazukommen soll, damit eine geschützte Atmosphäre möglich wird. Zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen und noch am Workshop teilnehmen, geht hier also nicht – bei Bedarf weggehen geht natürlich immer! Eine Anmeldung ist nicht nötig, sei einfach rechtzeitig da.

2. Gleichzeitig gibt es einen offenen Abend mit verschiedenen Themenanregungen für alle, die nicht neu dabei sind.

Workshop: neu dabei?! Ganz neu oder ziemlich neu und ziemlich viele Fragen?!? Wichtig: Teilnahme nur bei pünktlichem Erscheinen möglich! Start um 20 Uhr!

Ob neu bei JaSMinBerlin, neu in der ganzen BDSM-Thematik, neu damit außerhalb der eigenen 4 Wände zu spielen oder neu in der FLIT-Community – das ist der Abend für Dich. Eingeladen sind nicht nur „total“ neue, sondern auch „relativ“ neue … und alle, die sich „neu“ fühlen.

Vielleicht warst Du schon mal bei einem Event oder hast etwas ausprobiert – und nun sind die Fragen nicht weniger sondern sogar mehr geworden? Oder es gab Momente von Irritation – bei Dir oder bei anderen – und Du möchtest wissen, ob und was es so an szene-internen Gewohnheiten gibt? Oder was diese Wörter und Abkürzungen bedeuten, mit denen andere so selbstverständlich jonglieren?

Du kannst im Internet recherchieren oder einfach zu diesem Abend kommen und mit realen Menschen reden! Erfahrene Community-Mitglieder geben einen Überblick darüber, was unsere Szene so attraktiv macht, was gern gesehen und geschätzt wird, wie wir den Umgang miteinander gestalten. Was bietet die Community – und wie kannst Du Dich einbringen, dazu beitragen, dass sich alle miteinander wohlfühlen?

Wir reden über in der Szene lang bewährte Spielregeln. Eine erste Lektüre dazu gibt’s hier: SchMacht Playparty-Vereinbarung

Wir erklären, was „SSC“, also „safe, sane, consensual“ (zu Deutsch: sicher + bei klarem Verstand + einvernehmlich) und RACK, „risk aware consensual kink“ (risikobewusster einvernehmlicher Kink) bedeuten, wozu ein sogenanntes „Safeword“ (Stopwort) gut ist, und warum das alles beim Spielen sinnvoll ist.
Wir geben einen Einblick, was hier in der Szene so passiert (Treffen, Playparties, Workshops, etc.), wie sich ein Einstieg finden und gestalten lässt – und natürlich wird Raum für Deine Fragen sein!
Fühl Dich herzlich eingeladen!

Selbstverständlich kannst Du auch gern einfach so zu JaSMinBerlin kommen. Aber extra Veranstaltungen für Neue gibt es nur ab und zu mal – nutze also die Chance!

Offener Abend / Moderierter Austausch mit Themenanregungen

Der Gelegenheit für alle, die schon länger dabei sind und Lust haben, sich über das auszutauschen, was im Laufe der Zeit so liegen geblieben oder zu kurz gekommen ist.

Immer wieder beliebtes Thema ist z.B.: Spielen & Sex: Anwärmer oder Nachspeise? Wie ist das für Tops? Wie für Bottoms? Der nie langweilige Dauerbrenner zum Schwatzen.
Oder wie wäre es mit der Frage: Wie war das eigentlich damals, als ich Newbie war?

Bringt eure eigenen Anregungen mit und gebt sie bei der Vorstellungsrunde am Anfang mit in die Gruppe. Je nach Interessenlage können dann Kleingruppen zum Reden entstehen oder der Abend in der großen Gruppe weiter gestaltet werden.

» zurück zur Startseite